Veranstaltungen / nähere Informationen

Juni 2017

 

Stammtisch

Mittwoch, 21. Juni 2017, 20.00 Uhr

"Schelmenkeller", Pleicherschulgasse 6

 

 

Verlegung eines Stolpersteines für Elise Süßer

Donnerstag, 29. Juni 2017, 16.05 Uhr

Haugerring 5 (vor dem WVV-Gebäude)

 

Nachdem John Millington Synge am 22. Januar 1894 in Würzburg angekommen war und seine ersten Nächte im Bahnhofshotel verbrachte, fand er ein Zimmer am Haugerring 16, seine Vermieterin war Frau Elise Süßer. Über Frau Süßer ist - außer ihrem Nachnamen - in den Biographien über Synge nichts bekannt, und doch weist ihr Leben auf eine spätere Zeit in der Geschichte Würzburgs hin. Als J.M. Synge bei ihr als Mieter einzog, war sie 37 Jahre alt, sie stammte aus einer jüdischen Familie in Laudenbach bei Karlstadt. Elise Süßer war ihr Leben lang unverheiratet und wohnte zuletzt im jüdischen Altenheim in der Konradstraße 3. Im hohen Alter von 85 Jahren wurde sie im September 1942 aus Würzburg nach Theresienstadt deportiert und starb dort im Januar 1943, kurz nach ihrem 86. Geburtstag.

Zur Erinnerung an Elise Süßer hat die Deutsch-Irische Gesellschaft Würzburg einen Stolperstein gestiftet, der am 29. Juni verlegt wird.

 

 

Juli 2017

 

Picknick im Wicklow Garden

Sonntag, 2. Juli 2017, 14.30 Uhr

Landesgartenschau-Gelände von 1990, Wicklow Garden

 

Was gibt es im Sommer schöneres als ein Picknick - und wo könnte ein Picknick schöner sein als im Wicklow Garden auf dem Landesgartenschau-Gelände? Wie bereits in den vergangenen Jahren laden wir Sie auch in diesem Jahr wieder ganz herzlich ein zu einem irischen Picknick kurz vor den Sommerferien.

 

Speisen, Getränke, Picknickdecke und Liegestuhl bringt jeder selbst mit, für das schöne Wetter sorgt natürlich wie immer die Deutsch-Irische Gesellschaft. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Mitgliederversammlung

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19.30 Uhr

Akademischer Ruderclub, Mergentheimer Straße 11, 97082 Würzburg

(Straba-Haltestelle "Ruderzentrum")

 

Zur Mitgliederversammlung 2017, die wie bereits in den vergangenen Jahren im Akademischen Ruderclub stattfindet, laden wir Sie herzlich ein. Die Tagesordnung - in diesem Jahr ohne Wahlen - finden Sie auf der letzten Seite des Rundschreibens.

 

 

Ausstellung "The Children from Operation Shamrock"

Eröffnung am Mittwoch, 26. Juli 2017, 17.30 Uhr

Ausstellungszeit: 26. Juli bis 25. August 2017

Rathaus- Oberes Foyer (1. Stock)

 

Die "Operation Shamrock" begann nach dem Ende des 2. Weltkrieges, als Europa noch in Trümmern lag. Die bekannte irische Kinderärztin Dr. Kathleen Murphy aus Dublin gründete mit einer Gruppe Gleichgesinnter die "Save the German Children Society". Ziel war es, Spenden zu sammeln und Familien zu finden, die gewillt waren, deutsche Kinder bei sich aufzunehmen und gesund zu pflegen. Viele deutsche Kidner waren durch die Kriegserfahrungen traumatisiert und hatten einen Elternteil oder beide verloren. Die Kinder waren unterernährt und kränklich und ob sie in einem Land überleben würden, in dem es an Nahrung und Brennstoffen mangelte, war fraglich.

Viele irische Familien wollten helfen, aber die irische Regierung und die Alliierten waren zunächst skeptisch. Mitgefühl für Deutschland und "Hitlers Waisen" lag nicht hoch im Kurs. Schließlich erhielt Dr. Kathleen Murphy die Erlaubnis der britischen Regierung und des Alliierten Kontrollrats.

Das Irische Rote Kreuz wurde mit der Durchführung der Aktion betraut, die den Namen "Operation Shamrock" erhielt. 462 Kinder, alle aus Nordrhein-Westfalen, der britischen Besatzungszone, im Alter von 3 bis 10 Jahren, wurden zunächst in einer ehemaligen Schule in Glencree in Würzburgs Partnerregion Wicklow aufgenommen und von Schwestern versorgt und fanden anschließend in irischen Familien ein temporäres Zuhause. Bis 1949 wurden die meisten wieder zurück zu ihren Familien geschickt, aber ungefähr 50 der "Kinder von Operation Shamrock" blieben für immer in Irland.

 

Diese Ausstellung von Monica Brandis mit Bildern von Sidarta Corral erzählt einige ihrer Geschichten. Wir freuen uns sehr, dass Monica Brandis und zwei der ehemaligen "Shamrock-Kinder" zur Eröffnung durch Oberbürgermeister Christian Schuchardt anwesend sein werden.

 

August 2017

 

Open-Air-Stammtisch

Mittwoch, 16. August 2017, 20.00 Uhr

Biergarten des griechischen Restaurants "Akropolis" auf der Keesburg

Hans-Löffler-Straße 20, 97074 Würzburg

 

Sommerzeit ist Biergarten-Zeit, und so findet unser Sommer-Stammtisch auch diesmal wieder unter freiem Himmel statt. Griechisch statt Guinness - auch das ist ja inzwischen schon fast Tradition bei unserem Stammtisch im August!

 

September 2017

 

"Synge Walk" nach Oberdürrbach

Samstag, 23. September 2017, 14.00 Uhr

Treffpunkt WVV-Gebäude, Haugerring 5

 

Unsere "Synge Walks" führten uns bisher nach Randersacker, Veitshöchheim und zur Frankenwarte, und auch in diesem Jahr wollen wir eine kleine Wanderung auf John Millington Synges Spuren unternehmen. Aus Synges Würzburger Tagebüchern wissen wir von zahlreichen Wanderungen in die umliegenden Ortschaften, und oft ist der Name "Dürrbach" zu finden - aus diesem Grund haben wir Oberdürrbach als Ziel unseres diesjährigen Ausfluges ausgewählt. Zum Abschluss werden wir in einem örtlichen Lokal einkehren.

 

Zur Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 21. September 2017 an Matthias Fleckenstein, urlaubsbedingt am besten per Mail (dig-wuerzburg@t-online.de) oder am 21. September telefonisch (0160-92342543).

 

Oktober 2017

 

Stammtisch

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20.00 Uhr

"Schelmenkeller", Pleicherschulgasse 6